Presse zum Projekt „ChronoCity“

Posted on Posted in Presse

Das Projekt ChronoCity ist als ein strategisches Projekt für die Stadt Bad Kissingen von Michael Wieden initiiert worden. Ziel ist Bad Kissingen als ein Zentrum für den Wissenstransfer in Bezug auf Chronobiologie aufzubauen. Hierzu wurde im August 2013 eine Vereinbarung zwischen Michael Wieden, der Stadt Bad Kissingen, der Staatsbad Bad Kissingen sowie mit der LMU München und der Universität Groningen (NL) getroffen.

v.l. Jürgen Metz (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Michael Wieden (Wirtschaftsförderung Stadt Bad Kissingen), Frank Bernhard (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Frank Oette (Kurdirektor), Alexander Subat (GF Saalezeitung),

Aufbrecher – ein deutschlandweit einmaliges Projekt

Posted on Posted in NewsBlog
v.l. Jürgen Metz (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Michael Wieden (Wirtschaftsförderung Stadt Bad Kissingen), Frank Bernhard (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Frank Oette (Kurdirektor), Alexander Subat (GF Saalezeitung),
v.l. Jürgen Metz (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Michael Wieden (Wirtschaftsförderung Stadt Bad Kissingen), Frank Bernhard (Wirtschaftsförderung Landkreis Bad Kissingen), Frank Oette (Kurdirektor), Alexander Subat (GF Saalezeitung), Sebastian Mieter (GF Pulsis Media GmbH), Dr. Matthias Wagner (RSG)

Nach 1 1/2-jähriger Vorbereitungsphase wurde das von Michael Wieden initiierte, und zusammen mit Alexander Subat, Geschäftsführer der Kissinger Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG, entwickelte Projekt „Aufbrecher“ am 03.11.2014 der Öffentlichkeit vorgestellt. Was genau verbirgt sich hinter diesem Projekt?