Nobelpreis für Chronobiologen – Chance für die Wirtschaft?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in NewsBlog, Wissen
Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen
Nobelpreis für amerikanische Chronobiologen

Ein Nobelpreis ist die höchste Auszeichnung für Wissenschaftler, aber auch für die jeweilige Wissenschaft. Nun haben es 3 Wissenschaftler mit der “Chronobiologie” geschafft. Für ihre Entdeckungen der molekularen Mechanismen, die die innere Uhr steuern, erhielten nun die US-Amerikaner Jeffrey C. Hall, Michael Rosbash und Michael W. Young den Nobelpreis für Medizin und Physiologie. Dies ist sicher auch für die Wissenschaft der Chronobiologie selbst ein wichtiges Ereignis, tritt sie doch nun allein schon medial verstärkt in den Blickpunkt der Öffentlichkeit und zeigt, dass weit mehr dahintersteckt, als nur das Thema Sommerzeit.

Chronobiologie im Personalmanagement (Das Buch)

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Bücher, NewsBlog
druckfaehiges_cover
Wissen wie Mitarbeiter ticken.

„Wußten Sie, dass Ihnen fundiertes Hintergrundwissen bzgl. der Sommerzeit helfen kann, ein Alleinstellungsmerkmal im Kampf gegen den Fachkräftemangel aufzubauen?“ Michael Wieden
Die erweiterte 2. Auflage seines 2012 erschienenen Buches „Liquid Work – Arbeiten 3.0“. Michael Wieden verknüpft hier aktuelle und aktualisierte Inhalte mit noch mehr Gewicht auf die Chronobiologie. Wer in Zukunft Fachkräfte gewinnen und halten will, der muss sich mehr einfallen lassen, als nur extrinsische Motivationsfaktoren zu bedienen. Die Generation Y erwartet ein Arbeitsumfeld, welches ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt. Unternehmen die noch in dem Dogma verhaftet sind, dass sich der Mitarbeiter um die Firma biegen müsse, werden die Verlierer im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein.

Michael Wieden

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Über uns
Michael Wieden Aliamos Bad Kissingen
Michael Wieden

Qualifikation:
Betriebswirt (IHK), IT-Manager Neue Medien (Mediadesign Akademie), E-Commerce-Manager (SGD) und Autor

Sprachen:
Englisch, Französisch

Was mich ausmacht:
Von 2007 bis 2014 war ich als Honorardozent für die Kolping-Akademie und die IHK (jeweils Würzburg/Schweinfurt) für den Fachbereich „Führung und Zusammenarbeit“ und bis 2012 auch „Marketing“  aktiv, und bin Mitglied des Prüfungsausschusses der IHK Würzburg/Schweinfurt für den Wirtschaftsfachwirt (IHK). Seit 2006 bin ich zudem als Unternehmens- und Gründungsberater tätig.