Was ist Connecting Coaching?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Wissen

Connecting Coaching_neuConnecting Coaching ist eine von Dr. Marc Stollreiter weiter entwickelte Methode des Coaching und Mentaltrainings, die authentischer, effektiver und zielgerichteter mit dem Klienten arbeitet.

Die drei größten Besonderheiten des Connecting Coaching im Vergleich mit anderen Coachingmethoden lassen sich wie folgt zusammen fassen:

  1. Beim Connecting Coaching geht es um die Verbindung mit dem Klienten, d.h. der Coach geht nicht auf Distanz zum Kunden, ist kein neutraler Beobachter, sondern baut eine Interaktion auf, wird selbst zum Coaching Instrument und zur aller besten Coaching Methode.
  2. Der Connecting Coach unterstützt den Klienten nicht nur darin, besser zu funktionieren und erfolgreicher zu sein, sondern legt den Fokus darauf, den Klienten darin zu ermutigen, sich selbst mehr und mehr näher zu kommen, hilft ihm auf diese Weise zu lernen, authentischer er selbst und folglich auch authentischer erfolgreich zu sein. Hier geht es also nicht darum, ein besonderes Image für gewünschte Erfolge aufzubauen, so wie beispielsweise in einem Präsentationstraining, sondern um das Erlernen des authentischen mit sich selbst verbinden.
  3. Die dritte der drei größten Besonderheiten ergibt sich aus den beiden ersten, da der Coach in jeder einzelnen Beratung, in jedem einzelnen Coaching mit dem Klienten mit wächst, was zur Folge hat, dass die persönliche Veränderung des Coachs gleichzeitig auch die Veränderung für den Kunden darstellt. Im Connecting Coaching hält sich der Coach weder ganz raus, noch erzählt er dem Klienten, was er zu tun hat, sondern trifft sich mit dem Klienten auf Augenhöhe, ist mit ihm auf intuitiver Ebene verbunden. Den Connecting Coach interessiert fast ausschließlich nur das, was sich tiefer hinter dem Thema verbirgt, das der Kunde selbst dem Coach für das Coaching präsentiert. Er nimmt das vom Klienten mitgebrachte Problem nicht einfach als solches hin, sondern liest zwischen den Zeilen, bezieht seine Intuition und assoziative Bilder mit ein, weswegen ebenso ein enger Kontakt mit dem Klienten über Beobachtung notwendig ist, um ihm zeitnah aufzeigen zu können, wann dieser über sich selbst hinweg geht, ein aufkommendes Gefühl rationalisiert oder abwehrt, anstatt hier weiter einzusteigen und an den Kern der Sache zu gehen, um Muster für sich auflösen und in Folge bessere Entscheidungen treffen zu können, Klarheit zurück zu gewinnen und damit ein glückliches Leben zu führen.

Das Connecting Coaching intensiviert vier Arten von Verbindungen:

Die Verbindung zu sich selbst, die Verbindung zur Umwelt, die zu mehr Fülle und Ausgeglichenheit führt, die Verbindung zwischen Kopf und Bauch, auch Intuition genannt und als letztes die Verbindung zu Wahrheit und Wahrhaftigkeit, die zunimmt und wächst.

About Claudia Garrido Luque

Als ausgebildeter Connecting Coach verbindet Claudia Garrido Luque die unterschiedlichsten Coachingmethoden mit Ihrer Intuition, um auf diese Weise tief in die Bedürfnisse der Menschen eintauchen und vertrauensvoll gemeinsam mit Ihnen Lösungsmöglichkeiten erarbeiten zu können. Die Meditation als Mittel, die innere Ruhe und Mitte finden zu können, ist ebenso ein wichtiger Teil der angewendeten Praktiken auf dem Weg der Lösungsfindung, wie auch die "Everywhere Technik", die" Progressive Energetische Entspannung" oder "Self-inquiry", die "Simple Depression Dissolution", der "Voice Dialog", die "Upward Revaluation", der "Holistic Thinking Process", die "iFive-Methode" sowie viele weitere gängige Coachingmethoden.