Chronobiologie

Eulen, Lerchen, Frühtypen, Spättypen, Innere Uhr … genau darum geht es in der Chronobiologie, um den natürlichen, genetisch basierten Schlaf-/Wachrhythmus des Menschen.

Über 70% der deutschen Arbeitnehmer werden jeden Arbeitstag durch den Wecker geweckt. Dies bedeutet, dass der wichtige Schlaf als Regenerationsquelle, seine Arbeit nur unvollständig ausführen kann. Dies hat direkte Auswirkungen auf die Wirtschaft, denn Schlafmangel kostet die deutsche Volkswirtschaft jährlich fast 50Mrd.€, Tendenz steigend.1
Die Chronobiologie liefert somit Unternehmen den Schlüssel, um den Arbeitsfaktor „Mensch“ effizienter arbeiten und gleichzeitig den Gesellschaftsfaktor „Mensch“ wesentlich gesünder wachsen zu lassen. Im Kern stehen dabei die Themen

  • Schlaf (Dauer, Zeitraum/Zeitpunkt, Qualität, Schlafdeprivation (Schlafmangel) führt zu Leistungseinbußen und negativen gesundheitlichen Langzeitfolgen
  • Leistungsphasen
    • Unterschiedliche Leistungsphasen bei unterschiedlichen Chronotypen
    • Junge Menschen haben andere Leistungskurven als ältere
    • Der Chronotyp ist genetisch bedingt, und kann nicht umgestellt oder gar erlernt werden
    • Arbeiten gegen den eigenen Chronotyp führt zu Leistungseinbußen und negativen gesundheitlichen Langzeitfolgen

Aliamos bietet in diese Zusammenhang Vorträge, Seminare, unternehmensbezogene Beratung, sowie Erarbeitung und Begleitung von Optimierungsmaßnahmen auf Basis chronobiologischer Parameter.

Sprechen Sie uns einfach an!

  1. Why sleep maters – Quantifying the Economic Costs of Insufficient Sleep.