Michael Wieden – Mitautor des Sammelbandes „Zeitgerechte Stadt“ der ARL

Sammelband Zeitgerechte Stadt

2014 wurde ich angesprochen, ob ich im Zusammenhang mit dem von mir initiierten Projekt „ChronoCity – Pilotstadt Chronobiologie“ Interesse hätte, an einem Arbeitskreis „Zeitgerechte Stadt“ der ARL 1 als Boardmember mit zu wirken. Idee war, das Thema „Zeitgerechtigkeit“ zusammen verschiedenen Experten auch im Kontext mit der inneren Uhr zu beleuchten.

In der Folge entstand in 3 Jahren Arbeit des Arbeitskreises der Sammelband

Innovation der Schichtarbeit – Das Projekt „Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung“

Klinik Wartenberg
Klinik Wartenberg Vordergebäude mit Neubau

Innovation in der Schichtarbeit – Am Anfang stand Vortrag von Michael Wieden zum Thema „Chronobiologie in der Personaleinsatzplanung“ sowie in der Folge ein gemeinsamer Workshop mit Führungskräften der Klinik Wartenberg. Gemeinsam haben wir Anfang 2019 das Projekt „Chronotypenorientiere Personaleinsatzplanung“ entwickelt. Hiermit betreten wir in dieser Größenordnung weltweites Neuland. Auch der dabei verwendete Bluttest der Charité wurde noch nie so umfänglich in Anspruch genommen. Das Projektende inkl. der Auswertungen ist gegen Ende des 3. Quartals 2020 geplant. Sie finden hier den aktuellen Zwischenstand.

Terra X „Deutschland bei Nacht – Stadt“, Gesunder Schlaf ohne Wecker

Gesunder Schlaf ohne Wecker - Link zum Terra X Beitrag Deutschland bei Nacht
In diesem Beitrag wird auch über unser Projekt „Aufstehen ohne Wecker“ der Fa. Späh berichtet.

Gesunder Schlaf ohne Wecker – ist das möglich?Innerhalb der sehr populären Wissensserie Terra X erschien nun aktuell die zweiteilige Doku „Deutschland bei Nacht“. Innerhalb der Folge über die Stadt wird auch über eines unserer Projekte „Aufstehen ohne Wecker“ zusammen mit der Fa. Karl SPÄH GmbH & Co. KG in Scheer berichtet. Neben diesem Bericht finden sich interessante Aspekte und Informationen zur Chronobiologie und dem, was Kunstlicht in der Nacht für Effekte auf den biologischen Rhythmus von Menschen und Tieren hat.

Vortrag: Der Rhythmusmanager & New Work im BGM

Vortragsthema:

Vortrag Rhythmusmanager innerhalb von New Work
Michael Wieden zeigt Ihnen, wie ein Rhythmusmanager BGM und HRM revolutionieren kann.

Basis unserer aktuellen Arbeitswelt ist eine auf „Zeit“ basierende Organisationstruktur. Im Gegenzug dazu basiert das natürliche Leben und damit auch die Struktur des menschlichen Körpers auf einer auf „Rhythmus“ fußenden Organisationsform. New Work und BGM bieten hier ein großes Potenzial der Angleichung. Auch wenn agile Arbeitsformen verstärkt Zuspruch finden, werden diese, wie auch die meisten klassischen und modernen Arbeitsformen, weiterhin einer zeitlichen Taktung unterworfen sein. Rhythmus und Takt unterscheiden sich dabei aber grundsätzlich.

Neuer Bluttest kann Chronotyp ermitteln

Ermittlung des Chronotyps über neuen Bluttest
By GrahamColm

Mit einem Bluttest den eigenen Chronotyp ermitteln, geht das?

Schon kurz vor der Jahrtausendwende hat der französische Krebsspezialist Francis Lévi festgestellt, dass sich die Krebstherapie um ein vielfaches effizienter und mit weniger Nebenwirkungen verbunden durchführen lässt. Er erreichte dies, indem er die  Therapie mit der inneren Uhr der Patienten abstimmte. In mehreren Studien an fast sechshundert Patienten zeigte sich, dass die Tagesdosis der getesteten Chemotherapeutika durch Chronotherapie um über dreißig Prozent erhöht werden kann und das bei deutlich geringeren Nebenwirkungen.

Liquid Work® – New Work zu Ende gedacht

Mobiles Arbeiten als Motivationsbooster
Liquid Work® als Motivationsbooster

Mobile Arbeit wird nach wie vor häufig mit der Arbeit von zu Hause aus verwechselt. Dies ist jedoch längst überholt, bietet doch unsere mobile Welt alle notwendigen Voraussetzungen, um quasi von jedem Ort der Welt aus, egal ob Cafe, Stadtpark, Schwimmbad oder in CoWorking-Spaces, zu arbeiten.
New Work in seiner ursprünglichen Form, basiert auf der Idee, den Mitarbeiter die Arbeit zu ermöglichen, die er wirklich will.
Aus der Idee des New Work und des Mobilen Arbeitens heraus, haben wir den Ansatz  Liquid-Work® entwickelt.

Nachtschicht erhöht Krebsrisiko von Frauen

Krankenschwestern in Nachtschicht haben das höchste Krebsrisiko
Krankenschwestern in Nachtschicht haben das höchste Krebsrisiko

Sie steht schon länger in Verdacht des erhöhten Krebsrisikos – die Nachtschicht.  Vor allem Frauen sind es, die einem erhöhten Gefährdungspotenzial ausgesetzt sind. Nun haben chinesische Wissenschaftler eine Metastudie veröffentlicht, welche einen deutlichen Zusammenhang festgestellt hat. Dabei wurden 61 veröffentlichte Artikel/Studien mit 114.628 Fällen und 3.909.152 Teilnehmern aus Europa, Nordamerika, Asien und Australien erfasst.