Innovation in der Schichtarbeit – Das Projekt „Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung“

Klinik Wartenberg als Pionier der Chronobiologie - COPEP
Klinik Wartenberg

Innovation in der Schichtarbeit – Am Anfang stand ein Vortrag von Michael Wieden zum Thema „Chronobiologie in der Personaleinsatzplanung“ sowie in der Folge ein gemeinsamer Workshop mit Führungskräften der Klinik Wartenberg. Gemeinsam haben wir Anfang 2019 das Projekt „Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung“ entwickelt. Hiermit betreten wir in dieser Größenordnung weltweites Neuland. Auch der dabei verwendete Bluttest der Charité wurde noch nie so umfänglich in Anspruch genommen.

Michael Wieden – Mitautor des Sammelbandes „Zeitgerechte Stadt“ der ARL

Sammelband Zeitgerechte Stadt

2014 wurde ich angesprochen, ob ich im Zusammenhang mit dem von mir initiierten Projekt „ChronoCity – Pilotstadt Chronobiologie“ Interesse hätte, an einem Arbeitskreis „Zeitgerechte Stadt“ der ARL 1 als Boardmember mit zu wirken. Idee war, das Thema „Zeitgerechtigkeit“ zusammen verschiedenen Experten auch im Kontext mit der inneren Uhr zu beleuchten.

In der Folge entstand in 3 Jahren Arbeit des Arbeitskreises der Sammelband

Neuer Bluttest kann Chronotyp ermitteln

Ermittlung des Chronotyps über neuen Bluttest
By GrahamColm

Mit einem Bluttest den eigenen Chronotyp ermitteln, geht das?

Schon kurz vor der Jahrtausendwende hat der französische Krebsspezialist Francis Lévi festgestellt, dass sich die Krebstherapie um ein vielfaches effizienter und mit weniger Nebenwirkungen verbunden durchführen lässt. Er erreichte dies, indem er die  Therapie mit der inneren Uhr der Patienten abstimmte. In mehreren Studien an fast sechshundert Patienten zeigte sich, dass die Tagesdosis der getesteten Chemotherapeutika durch Chronotherapie um über dreißig Prozent erhöht werden kann und das bei deutlich geringeren Nebenwirkungen.

Seminar/Workshop: Mobiles Arbeiten – Mehr als nur Home Office

Seminar Workshop Mobiles Arbeiten
Arbeiten auf der grünen Wiese?

Ziel:

Sie werden in der Lage sein, die Möglichkeiten, Chancen und Potenziale die in den mobilen Arbeitsformen liegen, für Ihr Unternehmen zu erkennen, und bekommen Impulse für erste Schritte in Richtung Umsetzungsszenarien.

Zielgruppe:

Entscheider

 

Inhalt:

Expertenrunden

Expertentreffen zum Thema Sommerzeit u.a. mit Herbert Reul (damals MdEP), Dr. Peter Spork (Autor, Biologe), Hubertus Hilgers (Arzt), Rene Gräber (Heilpraktiker & Gesundheitspädagoge), Fran Oette (Kurdirektor Staatsbad Bad Kissingen Bad Kissingen)
Expertentreffen zum Thema Sommerzeit u.a. mit Herbert Reul (damals MdEP), Dr. Peter Spork (Autor, Biologe), Hubertus Hilgers (Arzt), Rene Gräber (Heilpraktiker & Gesundheitspädagoge), Frank Oette (Kurdirektor Staatsbad Bad Kissingen Bad Kissingen), Martin Brotzler (Journalist, Waiblingen)

Im Gegensatz zur Podiumsdiskussion dienen Expertenrunden zum Fach-Austausch im kleineren Kreis. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Diskussion mit Ihren geladenen Gästen, und folgt einer klaren Zielsetzung. Der Vorteil einer solchen Expertenrunde liegt klar auf der Hand. Mit extrem geringem Zeitaufwand können hier auch komplexere Sachverhalte, die z.B. zu einer Entscheidungsfindung im Unternehmen führen sollen, von unterschiedlichen Experten aus unterschiedlichen Gesichtspunkten bewertet werden. Gleichzeitig haben die hieraus gewonnenen Erkenntnisse eine wesentlich höhere Validität als solche, die über Desk-Research erworben werden. Zudem ist der Zuschnitt auf die Gegebenheiten und Erfordernisse des Unternehmens um ein vielfaches passgenauer.

Liquid Work® – New Work zu Ende gedacht

Mobiles Arbeiten als Motivationsbooster
Liquid Work® als Motivationsbooster

Mobile Arbeit wird nach wie vor häufig mit der Arbeit von zu Hause aus verwechselt. Dies ist jedoch längst überholt, bietet doch unsere mobile Welt alle notwendigen Voraussetzungen, um quasi von jedem Ort der Welt aus, egal ob Cafe, Stadtpark, Schwimmbad oder in CoWorking-Spaces, zu arbeiten.
New Work in seiner ursprünglichen Form, basiert auf der Idee, den Mitarbeiter die Arbeit zu ermöglichen, die er wirklich will.
Aus der Idee des New Work und des Mobilen Arbeitens heraus, haben wir den Ansatz  Liquid-Work® entwickelt.

Nachtschicht erhöht Krebsrisiko von Frauen

Krankenschwestern in Nachtschicht haben das höchste Krebsrisiko
Krankenschwestern in Nachtschicht haben das höchste Krebsrisiko

Sie steht schon länger in Verdacht des erhöhten Krebsrisikos – die Nachtschicht.  Vor allem Frauen sind es, die einem erhöhten Gefährdungspotenzial ausgesetzt sind. Nun haben chinesische Wissenschaftler eine Metastudie veröffentlicht, welche einen deutlichen Zusammenhang festgestellt hat. Dabei wurden 61 veröffentlichte Artikel/Studien mit 114.628 Fällen und 3.909.152 Teilnehmern aus Europa, Nordamerika, Asien und Australien erfasst.