Chronotypenbestimmung mittels wissensch. RNA-Test – ZOOM-Vortrag(kostenlos)

Chronotypenbestimmung mittels wissenschaftlichem RNA-Test - ZOOM-Vortrag(kostenlos)

Diese Online-Zoom-Vortrag zum Chronotyp Test ist kostenfrei. Unter allen Vortragsteilnehmer die unseren Newsletter (ChronoCollege Bulletin) abonnieren, verlosen wir 2x 10€ Rabatt-Codes den die Gewinner bei der Bestellung eines Chronotyp Tests einlösen können. Wer keinen Newsletter abonnieren möchte, finden die  ZOOM-Zugangsdaten hier.

Zum vollständigen Artikel

Innovation in der Schichtarbeit – Das Projekt “COPEP – Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung”

UPDATE 01.08.2021
Das aktuelle Whitepaper des Projektes “COPEP – Chronotypenorientierte Personaleinsatzplanung” mit allen Ergebnissen können Sie ab sofort hier herunterladen.


Innovation in der Schichtarbeit – Am Anfang stand ein Vortrag von Michael Wieden zum Thema “Chronobiologie in der Personaleinsatzplanung” sowie in der Folge ein gemeinsamer Workshop mit Führungskräften der Klinik Wartenberg. Zum vollständigen Artikel

Neuer Test kann Chronotyp ermitteln

Mit einem Chronotyp Test den eigenen Chronotyp ermitteln, geht das?

Schon kurz vor der Jahrtausendwende hat der französische Krebsspezialist Francis Lévi festgestellt, dass sich die Krebstherapie um ein vielfaches effizienter und mit weniger Nebenwirkungen verbunden durchführen lässt. Er erreichte dies, indem er die  Therapie mit der inneren Uhr der Patienten abstimmte. Zum vollständigen Artikel

Moderation Expertenrunde

Im Gegensatz zur Podiumsdiskussion dient eine Expertenrunde zum Fach-Austausch im kleineren Kreis. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Diskussion mit Ihren geladenen Gästen, und folgt einer klaren Zielsetzung. Der Vorteil einer solchen Expertenrunde liegt klar auf der Hand. Mit extrem geringem Zeitaufwand können hier auch komplexere Sachverhalte, die z.B. Zum vollständigen Artikel

Liquid Work® – New Work zu Ende gedacht

Mobile Arbeit wird nach wie vor häufig mit der Arbeit von zu Hause aus verwechselt. Dies ist jedoch längst überholt, bietet doch unsere mobile Welt alle notwendigen Voraussetzungen, um quasi von jedem Ort der Welt aus, egal ob Cafe, Stadtpark, Schwimmbad oder in CoWorking-Spaces, zu arbeiten. Zum vollständigen Artikel