Podiumsdiskussion

Expertenrunden

Veröffentlicht am
Expertentreffen zum Thema Sommerzeit u.a. mit Herbert Reul (damals MdEP), Dr. Peter Spork (Autor, Biologe), Hubertus Hilgers (Arzt), Rene Gräber (Heilpraktiker & Gesundheitspädagoge), Fran Oette (Kurdirektor Staatsbad Bad Kissingen Bad Kissingen)
Expertentreffen zum Thema Sommerzeit u.a. mit Herbert Reul (damals MdEP), Dr. Peter Spork (Autor, Biologe), Hubertus Hilgers (Arzt), Rene Gräber (Heilpraktiker & Gesundheitspädagoge), Frank Oette (Kurdirektor Staatsbad Bad Kissingen Bad Kissingen), Martin Brotzler (Journalist, Waiblingen)

Im Gegensatz zur Podiumsdiskussion dienen Expertenrunden zum Fach-Austausch im kleineren Kreis. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der Diskussion mit Ihren geladenen Gästen, und folgt einer klaren Zielsetzung. Der Vorteil einer solchen Expertenrunde liegt klar auf der Hand. Mit extrem geringem Zeitaufwand können hier auch komplexere Sachverhalte, die z.B. zu einer Entscheidungsfindung im Unternehmen führen sollen, von unterschiedlichen Experten aus unterschiedlichen Gesichtspunkten bewertet werden. Gleichzeitig haben die hieraus gewonnenen Erkenntnisse eine wesentlich höhere Validität als solche, die über Desk-Research erworben werden. Zudem ist der Zuschnitt auf die Gegebenheiten und Erfordernisse des Unternehmens um ein vielfaches passgenauer.

Kernthemen

Liquid Work® – mehr als nur mobiles Arbeiten

Veröffentlicht am
Mobiles Arbeiten als Motivationsbooster
Liquid Work® als Motivationsbooster

Telearbeit ist wohl die gängigste Bezeichnung von “mobiler Arbeit”, stammt sie noch aus deren Anfangszeiten, und hier vor allem als erstes exerziert von IBM. Auch heute noch wird vielfach “Mobile Arbeit” mit der Arbeit von zu Hause aus verwechselt. Dieses Thema ist längst durch, bieten doch unsere mobile Welt alle notwendigen Voraussetzungen um quasi von jedem Ort der Welt, egal ob Cafe, Stadtpark, Schwimmbad oder in CoWorking-Spaces zu arbeiten.
Aliamos hat sich auf eine spezielle Form des mobilen Arbeitens spezialisiert, die wir “Liquid-Work®” nennen.

Kernthemen

Future HR-Management

Veröffentlicht am
Kontrolle vs. Vertrauen
Kontrolle vs. Vertrauen

Was unterscheidet das klassische HR-Management von dem “Future HR-Management”?
Im Gegensatz zum klassischen HR-Management, in dem Führung auf Kontrolle basiert, bildet das Führen auf Vertrauen den Kern des Future HR-Management. Vertrauen statt Kontrolle ermöglicht eine komplett neue “Energieversorgung” Ihres Unternehmens, den Kontrolle bindet, oder besser verschwendet, gigantische Ressourcen jeglicher Form – in letzter Konsequenz aber damit immer Ihr Geld. Wir  vergleichen dies gerne mit Wasser. Verschmutztes Wasser zu reinigen, zu filtern etc. bindet enorme Ressourcen, bis es wieder für den Menschen als Nahrungsmittel genutzt werden kann. Anstatt die Technik der Reinigung zu revolutionieren, macht es wesentlich mehr Sinn, die Technik der Reinhaltung des Wassers zu revolutionieren. Dies Grundprinzip gilt für jede Art der Ressource … auch für den Menschen.

Neues HR-Management

Vortrag: Liquid Work® – Die Zukunft der Arbeit

Veröffentlicht am
Darf Arbeit so aussehen? Warum nicht? Liquid Work
Darf Arbeit so aussehen? Warum nicht? Liquid Work

Vortragsziel

T-Systems bezeichnet Liquid Work® bereits als die Zukunft des Arbeitens.  Ich habe Liquid Work® entwickelt, um Unternehmen die Möglichkeit zu geben, sich von statischen Begrifflichkeit wie “Mobiles Arbeiten”, “Heimarbeit” oder “Telearbeit” zu lösen, um somit eine komplett neue, unabhängige Grundlage zu erhalten, eine effiziente und gesunde Arbeitsform zu finden und zu entwickeln. Denn alle bisherigen Modelle bezeichnen jeweils immer nur EINE Arbeitsform. Die Teilnehmer erhalten Hintergrundwissen zum Konzept Liquid Work®, Ansätze zu Changemanagement-Möglichkeiten sowie einen Ausblick auf die Chancen mit Liquid Work®”.

Bücher

Chronobiologie im Personalmanagement (Das Buch)

Veröffentlicht am
druckfaehiges_cover
Wissen wie Mitarbeiter ticken.

“Wußten Sie, dass Ihnen fundiertes Hintergrundwissen bzgl. der Sommerzeit helfen kann, ein Alleinstellungsmerkmal im Kampf gegen den Fachkräftemangel aufzubauen?” Michael Wieden
Die erweiterte 2. Auflage seines 2012 erschienenen Buches “Liquid Work – Arbeiten 3.0”. Michael Wieden verknüpft hier aktuelle und aktualisierte Inhalte mit noch mehr Gewicht auf die Chronobiologie. Wer in Zukunft Fachkräfte gewinnen und halten will, der muss sich mehr einfallen lassen, als nur extrinsische Motivationsfaktoren zu bedienen. Die Generation Y erwartet ein Arbeitsumfeld, welches ihre individuellen Bedürfnisse berücksichtigt. Unternehmen die noch in dem Dogma verhaftet sind, dass sich der Mitarbeiter um die Firma biegen müsse, werden die Verlierer im Kampf gegen den Fachkräftemangel sein.

Bücher

Liquid Work – Arbeiten 3.0 (Das Buch)

Veröffentlicht am
Liquid Work - Arbeiten 3.0
Liquid Work – Arbeiten 3.0

Dieses Buch ist die erste Auflage, und wurde in der 2. Auflage “Chronobiologie im Personalmanagement” aktualisiert und erweitert. 
Nachhaltigkeit ist leider inzwischen ein inflationär gebrauchtes Wort geworden, welches gerne Begrifflichkeiten wie Marketing, Wirtschaften, aber auch Personalführung vorangestellt wird. Allzugerne wird dabei “nachhaltig” mit “langandauernd” verwechselt. Ursprünglich stammt dieser Begriff aus der Forstwirtschaft und feiert 2013 bereits seinen 300. Geburtstag. Grundlage von Nachhaltigkeit ist der bewusste und schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen.

NewsBlog

Der Mensch – Megatrend dieses Jahrhunderts

Veröffentlicht am
Kondratieff-Zyklen
Kondratieff-Zyklen

Dampfmaschine, Eisenbahn, Elektrizität, Automobil, Datenverarbeitung – wer sich schon einmal mit den Kondratief-Zyklen befasst hat, weiß, dass dies die Megatrends der vergangenen Jahrhunderte waren, die uns in das Zeitalter der Industrialisierung hineingebracht und uns darin bisher begleitet haben. Der Begriff „Megatrend“ wird zu gerne medial und marketingtechnisch missbraucht. Alles ist sofort ein Megatrend, was man gerne möglichst schnell unter das Volk bringen will.
Ein echter Megatrend ist jedoch weit mehr. Er verändert Gesellschaften nachhaltig für einen Zeitraum von  mindestens 30-50 Jahren. Nein, auch ein Smartphone ist kein solcher Megatrend, sondern lediglich eine Fortschreibung des aktuellen und letzten Trends, der seit Anfang der 90er Jahre unsere Gesellschaft nachhaltig verändert hat und verändert: Die Datenverarbeitung. Was also ist der nächste echte Megatrend?
Energie und Gesundheit sind in diesem Zusammenhang momentan die wohl am häufigsten von Zukunftsforschern genannten Begriffe. Beides aber wird unwillkürlich wieder ROI-bestimmt seine Ausprägungen finden. Ich persönlich möchte daher noch einen Schritt weitergehen.

Wissen

Liquid Work – Arbeiten 3.0

Veröffentlicht am

Führen in der mobilen ArbeitsweltLiquid Work bezeichnet die Arbeit bzw. Tätigkeiten, deren Arbeitsform sich immer danach ausrichtet, für einen Arbeitsprozess eine optimale „win-win“ – Situation für alle an diesem Arbeitsprozess beteiligten (z.B. Arbeit-/Auftraggeber, Arbeit-/Auftragnehmer) zu erreichen. Diese „win-win“-Situation bezieht insbesondere die Faktoren „work-live-balance“ und Gesundheit mit ein. „Liquid“ bezeichnet hierbei vor allem den Fakt, dass diese Arbeitsform jeden Tag und zu jeder Zeit hinsichtlich Zeitpunkt, Arbeitsort, Arbeitspensum, Kommunikation/Kommunikationsform und Nichtarbeit (klassisch: Freizeit) anders aussehen bzw. sich verändern kann. Michel Wieden

Über uns

Michael Wieden

Veröffentlicht am
Michael Wieden

Qualifikation:
Betriebswirt (IHK), IT-Manager Neue Medien (Mediadesign Akademie), E-Commerce-Manager (SGD) und Autor

Sprachen:
Englisch, Französisch

Was mich ausmacht:
Von 2007 bis 2014 war ich als Honorardozent für die Kolping-Akademie und die IHK (jeweils Würzburg/Schweinfurt) für den Fachbereich “Führung und Zusammenarbeit” und bis 2012 auch “Marketing”  aktiv, und bin Mitglied des Prüfungsausschusses der IHK Würzburg/Schweinfurt für den Wirtschaftsfachwirt (IHK). Seit 2006 bin ich zudem als Unternehmens- und Gründungs- und Kommunalberater tätig.